Haushaltsauflösung


Haushaltsauflösung


Als “Haushaltsauflösung” wird die komplette Räumung der Wohnräumlichkeiten (z.B. Wohnung, Einfamilienhaus o.ä.) bezeichnet, bei der die gesamte Wohnung bzw. das gesamte Haus komplett besenrein geräumt wird. Darunter fallen einzelne Arbeiten wie etwa:

  •  der Abbau & die Demontage von Anbauten, Einrichtungsgegenstände, Möbelstücke etc.
  • Heraustragen der Anbauten, Möbelstücke, Elektrogeräte und Hausrat
  • komplette Räumung der Wohnung bis hin zur besenreinen Übergabe

Besenrein” bedeutet, die gesamte Wohnung wird leergeräumt und gekehrt (=”besenrein”).

Gründe für eine Haushaltsauflösung können verschieden sein. Haushaltsauflösungen (teilw. umgangsspraschlich auch “Wohnungsauflösung” genannt) werden meist im Auftrag von Angehörigen von Verstorbenen durchgeführt, wenn die Wohnung nach dem Tod des Angehörigen geräumt werden muss. Aber auch erfreuliche Gründe wie etwa der Zusammenschluss zweier Haushalte durch eine Heirat oder ähnlichepartnerschaftliche Lebensgemeinschaft können Grund dafür sein, dass ein Haushalt nicht mehr notwendig ist und doppelte Gebrauchsgegenstände vorhanden sind, die nicht mehr benötigt werden.

Haushaltsauflösung durch Entrümpelungsfirma

Die Haushaltsauflösung wird meist durch Entrümpelungsfirmen durchgeführt, die sich um die gesamte Abwicklung kümmertn von Planung bis hin zur Durchführung, Transport und Entsorgung bzw. Verwertung der nicht mehr benötigten Gegenstände. Oft wird auchein so genannter Nachlass-Ankauf-Service (auch Altmöbel-Ankauf) angeboten, der die Kosten für die Haushaltsauflösung senkt. Dabei wird auf verwertbare Möbel, Elektrogeräte und weiterer Hausratder Gegenwert verrechnet und als Gutschrift ausbezahlt – so kann es schon mal sein, dass eine Haushaltsauflösung kostenlos durchgeführt wird, da die Kosten durch gut erhaltene Güter u. Möbel drastisch gesenkt werden können.

Haushaltsauflösung in Eigenregie – alles bedacht?

Wird die Haushaltsauflösung in eigener Initiative durchgeführt sollte darauf geachtet werden, dass ausreichend geplant wird. In die Planung einbezogen werden sollten folgende Hilfsmittel u. Anbieter:

  • Entrümpelungs-Container (zum Einwurf nicht mehr benötigter Möbelstücke etc.)
  • Handwerker & Packkräfte zur Demontage / Abbau
  • LKW oder Transporter für den Transport der Abfälle u. nicht mehr benötigter Gegenstände
  • Halteverbot, falls nicht ausreichend Platz für Container u. LKW/Transporter
  • Sperrmüllservice zur Abholung des Sperrmülls (was ist ‘Sperrmüll’?)
  • evtl. Kontakt zu einem Second-Hand-Laden, um verwertbare Gegenstände, Kleidung, Möbel, Elektrogeräte, Kühlschrank, Schränke, Stühle, Waschmaschine und weiteres Inventar zu verkaufen

Ideal ist die Beauftragung einer professionellen Firma für die Haushaltsauflösung, da dies meist einfacher und günstiger ist, als die separate Buchung der einzelnen Dienstleistungen bzw. bequemer als die eigenständige Organisation von Packkräfte, Fahrer, LKW etc.

Es empfiehlt sich, die Preise für die Haushaltsauflösung im Internet zu vergleichen. Es gibt zahlreiche Anbieter, die Ihnen online ein kostenloses Angebot für die Haushaltsauflösung erstellen und Ihnen die kostenlose Beratung & Besichtigung anbieten – für Sie völlig unverbindlich & kostenlos zum Beispiel bei “Haushaltsauflösung Hamburg” oder weitere Anbieter wie im Berliner Raum beispielsweise die BSR, ALBA, ‘Haushaltsauflösung Berlin‘ oder der HSB sowie weitere Entsorgungsbetriebe & Entrümpler.

Be Sociable, Share!
 
Sie haben alles so schön für den Umzug geplant: Die Helfer sind fit wie ein Turnschuh, der LKW wurde rechtzeitig abgeholt und.... Halt:

Sie wollten aber schon vor einer Stunde mit dem Umzug beginnen, doch irgendwie warten Sie immer noch darauf, dass dieser dicke Transporter der Ihnen die Zufahrt zum neuen Zuhause versperrt endlich wegfährt. Das kann auch anders laufen:

Bestellen Sie eine Halteverbotszone
So haben Sie vor Ihrer Haustüre genug Platz zum Ein- und Ausladen und ersparen sich zusätzliche Umwege... so klappt Ihr Umzug wie geplant und Sie ärgern sich nicht mit Autos, die Ihnen den Weg zum neuen Zuhause versperren.

Halteverbotszone online beantragen: