Bauschild


Bauschild


Korrektes Deutsch? Nein, aber Google-Sprache. Was ein Bauschild ist kann man sich selbst ausmalen. Etwa ein Baustellenschild? Wir auf Halteverbot-24.de gehen davon aus, dass mit Bauschild ein Schid gemeint ist, welches zur Absperrung begründet durch Bauarbeiten oder sonstige Arbeiten dient.

Demnach kann man also ein “Bauschild” dazu benutzen, einen Halteverbot vor der Haustüre einzurichten, wenn man zB. aufwändigere Renovierungsarbeiten oder Sanierungen plant. Aber ein Bauschild kann zB. auch bei einem Umzug behilflich sein, um vor der Haustüre für genügene Freiraum zu sorgen.

Korrekt bezeichnet heisst es Halteverbotszone – diese Halteverbotszone kann bei Halteverbot-24.de preiswert und unkompliziert bestellt werden. Bundesweit.

Be Sociable, Share!
 
Sie haben alles so schön für den Umzug geplant: Die Helfer sind fit wie ein Turnschuh, der LKW wurde rechtzeitig abgeholt und.... Halt:

Sie wollten aber schon vor einer Stunde mit dem Umzug beginnen, doch irgendwie warten Sie immer noch darauf, dass dieser dicke Transporter der Ihnen die Zufahrt zum neuen Zuhause versperrt endlich wegfährt. Das kann auch anders laufen:

Bestellen Sie eine Halteverbotszone
So haben Sie vor Ihrer Haustüre genug Platz zum Ein- und Ausladen und ersparen sich zusätzliche Umwege... so klappt Ihr Umzug wie geplant und Sie ärgern sich nicht mit Autos, die Ihnen den Weg zum neuen Zuhause versperren.

Halteverbotszone online beantragen: